Massivhaus Bungalow bauen, Winkelbungalow bauen, schlüsselfertig, barrierefreies bauen, ebenerdig planen und bauen in Niedersachsen und NRW, Energiestandard KfW 55 und KfW 40 Effizienzhaus.
zurück zur zwo ARCHITEKTEN Seite Indviduelle Massivhäuser zum Festpreis. zwo ARCHITEKTEN schulte & schmied
Indviduelle Massivhäuser schlüsselfertig zum Festpreis.
Aktuelles zum Thema Hausbau, Massivhaus, Fertighaus, Effizienzhaus




Massivhaus Bungalow bauen, Winkelbungalow
schlüsselfertig, barrierefrei, ebenerdig
in Oer-Erkenschwick, Kreis Recklinghausen, NRW,

Energiestandard KfW 55 Effizienzhaus nach EnEV 2014
Erdwärmepumpe, Fußbodenheizung,
kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung


Winkelbungalow Neubau - Massivhaus


       KfW Effizienzhaus 55




Allgemeines:

 

Winkelbungalow, individueller Grundriss, Walmdach 28 Grad, Klinkerbauweise,

Wandstärke ca. 43cm + Innenputz, Wohnfläche ca. 133,5qm + ca. 22qm Nutzfläche

 




Bilder aus dem Bauablauf:

 

KfW Effizienzhaus 55 Bungalow / Winkelbungalow in Oer-Erkenschwick, Massivhaus,

Erdwärmepumpe. kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung uvm.
 


Können die Fertigstellung ihres neuen Hauses kaum erwarten: (v.r.) Lea, Sandra,
Jan und Markus Pliska auf ihrem Grundstück im Calluna-Park. Foto: Andreas Kalthoff

 


< http://www.stimberg-zeitung.de/lokales/oer-erkenschwick/
Calluna-Park-Traum-vom-Eigenheim-erfuellt;art1006,1002551
>
 

Calluna-Park - Traum vom Eigenheim erfüllt

OER-ERKENSCHWICK. Die Oer-Erkenschwicker Familie Pliska ist die erste, die ihren
Traum vom Eigenheim im Calluna-Park auf dem ehemaligen Zechengelände verwirklicht.
Für Markus Pliska (44) hat der Bauplatz eine ganz besondere Bedeutung.

Markus Pliska, Fachbereichsleiter beim Wohnungsanbieter Vivawest, erinnert sich: 
„1986 habe ich wenige Meter nördlich von unserem Baugrundstück auf dem damaligen
Bergwerk Haard meine Ausbildung zum Bergmechaniker begonnen. Aus der früheren
Ausbildungsabteilung ist heute ein Bergbaumuseum geworden. Der Trägerverein wird
von Markus Pliska geleitet.


135 Quadratmeter Wohnfläche wird das Haus auf dem 440 Quadratmeter großen
Grundstück haben. An der Straße, die noch keinen Namen hat, entsteht ein
Nieder-Energiehaus, das mit Erdwärme beheizt wird und sogar 45 Prozent weniger
Energie verbraucht, als die Gesetz es vorsehen. Selbst bei der Lüftung des Gebäudes
wird Wärme zurückgewonnen.

Für Markus und Sandra Pliska ist der barrierefreie Bungalow im Calluna-Park ein
schöner Ort, um alt zu werden. Jetzt hofft die Oer-Erkenschwicker Familie, dass
der Hausbau ohne Verzögerungen voranschreitet.


Erdarbeiten, Planum, gedämmte Fundamente,
Vorbereitung für die Dämmung der
Bodenplatte; Bungalow Effizienzhaus 55

Mauern der Außenwände und Innenwände,
Massivhaus Bungalow, Massivhaus in
Oer-Erkenschwick, Baugebiet Calluna Park

Dachstuhl Bungalow, Walmdach Bungalow

Es regnet, aber unter dem Freisitz bzw.
unter der Terrassenüberdachung sitz man
trocken; der Grill ist auch schon da

Nach dem Unwetter steht alles unter
Wasser, die Bauleitung ist "bgeistert"

Sohlbänke aus gemauerter Rollschicht,
massiv, Klinkerarbeiten, Verblendarbeiten,
Stein auf Stein, Klinkerfassade
Fenster mit Dreischeiben-
Verglasung / 3-fach verglast

Bungalow KfW Effizienzhaus 55 Bauweise,
massiv in Oer-Erkenschwick


Mauerarbeiten, Maurerarbeiten,
Rohbauarbeiten, massivbauweise, KfW-
Effizienzhaus-55, Winkelbungalow Neubau

Verblendarbeiten, Klinkerarbeiten,
Sockeldämmung, Wärmedämmung,
Wärmeisolierung, Effizienzhaus 55

Freisitz, Terrasse ist überdacht

Unglaublich. Unwetter, Sturm auf der
Baustelle in Oer- Erkenschwick,
Kreis Recklinghausen

Dachüberstände aus Kunststoff,
leichter Stich, Bogen über Fenster

Winkelbungalow, Bungalow massiv,
Tondachpfannen, Stein auf Stein
gemauert, massiver Bungalow mit Erdwärme-
pumpe und kontrollierte Wohnraumlüftungs-
anlage mit Wärmerückgewinnung

Leichter Stich über Fenster,
Verblendmauerwerk


Der erste Häuslebauer im Calluna-Park feiert Richtfest: Markus Pliska (sitzend),
mit Ehefrau Sandra sowie den Zimmerern Kevin Köster (r.) und Christian Suben.
 


< http://www.stimberg-zeitung.de/lokales/oer-erkenschwick/
Zechengelaende-Calluna-Messe-am-29-Juni;art1006,1033928 >

 

 

„Wo wir helfen können beim Calluna-Park, werden wir es auch tun“, bekannte Westphal nach seinem Gespräch mit Bürgermeister Achim Menge, dem Technischen Beigeordneten Bernd Immohr und Projektleiter Volker Duddek von der RAG Montan Immobilien GmbH. Die Stadtspitze hatte auch die Kreisverwaltung zu dem Termin eingeladen. Landrat Cay Süberkrüb musste aus terminlichen Gründen passen. Achim Menge: „Es wäre schön gewesen, wenn ein Vertreter der Kreisverwaltung dabei gewesen wäre.“

Denn Gesprächsbedarf gibt es zwischen den Behörden. Der Golfplatz soll selbst auferlegten, hohen ökologischen Standards genügen, doch die genehmigungsrechtlichen Wege sind durchaus kompliziert und langwierig. Viele Gespräche sind weiter notwendig, um beispielsweise wasserrechtliche Fragen zu lösen.“ Unterdessen laufen auf dem Calluna-Gelände selbst die Arbeiten weiter. Der Oer-Erkenschwicker Markus Pliska, der – wie berichtet – mit seiner Familie als erster Häuslebauer auf dem Zechengelände aktiv ist, feierte vor wenigen Tagen Richtfest. Fünf Grundstücke sind nach Angaben von RAG-Projektleiter Duddek aktuell verkauft, pro Tag verzeichnet man zwei Nachfragen.

Für Samstag, 29. Juni, ist zudem ein großer „Calluna-Tag“ für alle Interessierten geplant. Von 10 bis 16 Uhr wird sich das Ganze wie eine kleine Messe mit Informationen rund ums Bauen und natürlich auch die anderen Angebote auf dem Gelände gestalten. Zudem wird an diesem Tag der Mehrgenerationen-Spielplatz eingeweiht.


Winkelbungalow, Freisitz, Terrasse
Massivhaus KfW 55 in Oer-Erkenschwick
Kreis Recklinghausen, Ruhrgebiet

Gäste-WC: Toilette + Handwaschbecken,
Bodenfliesen in Holzoptik

Gäste-WC: Drainrinne + Mosaikfliesen

Flur: Fliesen in Holzoptik + Wandleuchten,
Beleuchtung

Grosses Lichtband / Oberlicht Bad - Flur
Handtuchheizkörper


Ablagemöglichkeit Badewanne, Nischen

Fliesenabmauerung Badewanne

Drainrinne + Mosaikfliesen im Badezimmer,
Dusche ebenerdig und barrierefrei, Bungalow

Nische über WC-Toilette im Bad
Barrierefreier Winkelbungalow / Bungalow, Massivhaus im Ruhrgebiet, Freisitz, Sole-Wärmepumpe, Klinker, Garage
Barrierefreier Bungalow Massivbauweise
ebenerdiger Bungalow, massiv, Klinker

 


Winkelbungalow Massivhaus mit
Erdwärmepumpe, Lüftungsanlage mit
Wärmerückgewinnung - Massivbauweise

Gäste-WC mit Dusche, Duschwand
gemauert, ebenerdig gefliest mit Drainrinne

Gäste-WC: Regendusche, Regenhimmel

Großes Lichtband, Oberlicht zwischen Flur-
und Badezimmer im Winkelbungalow

Duschwand gemauert: Links befindet sich der
ebenerdige Duschbereich, rechts versteckt
sich die Toilette / WC

Badewanne

Ablage, Fliesenarbeiten, Badewanne, Nische

Grosse Nische im Duschbereich Badezimmer
für Shampoo usw.

Elektro-Programm, Schalterprogramm
Barrierefreier Winkelbungalow / Bungalow, Massivhaus im Ruhrgebiet, Freisitz, Sole-Wärmepumpe, Klinker, Garage
Ebenerdiger Winkelbungalow mit
überdachtem Freisitz, Erdwärmehaus

 

Indviduelle Massivhäuser zum Festpreis.


 

Haus Beispiel 2:
Massivhaus Bungalow bauen, Winkelbungalow
schlüsselfertig, barrierefrei, ebenerdig
in Lengerich, Kreis Steinfurt, NRW

 

 

Barrierefreier Bungalow mit überdachter Terrasse / Freisitz, thermische Solaranlage, Schornstein, 3-fach Verglasung

Massivhaus Bungalow mit Waölmdach

 

Barrierefreier Bungalow mit überdachter Terrasse / Freisitz, thermische Solaranlage, Schornstein, 3-fach Verglasung
Barrierefreier, ebenerdiger Bungalow

Hier entsteht ein Massivhaus Bungalow Neubau - barrierefreies bauen,
Verblendbauweise / Klinkerfassade, Walmdach, überdachte Terrasse, Freisitz,
Niedrigenergiebauweise, 3-fach Verglasung, Niedertemperatur Fußbodenheizung,
thermische Solaranlage, elektrische Rollladen an allen Fenstern, Schornstein für
Kaminofen, Erdgeschoß komplett Fliesen uvm.


Bungalow in Lengerich, Erdarbeiten,
Mutterboden wird abgeschoben


Mutterboden wird abgeschoben bis auf
tragfähigem Boden gegründet werden darf


Fundamenarbeiten; Einschalung für die
Bodenplatte


Erstellung der Bodenplatte, Sohlplatte,
Bungalow, ebenerdig, barrierefreies bauen


Baustellenbesprechung Massivhaus,
Bungalow, Bauleiter, Bauleitung


Innenmauerwerk Bungalow, massiv
in Lengerich, NRW, KS-Wände


Kimmstein auf Bodenplatte zur
Wärmebrückenreduzierung


Winkelbungalow, Bungalow, massiv
Lengerich Hohne Neubau


Ringbalken Schalung Kehlbalkenlage,
Kehlbalkendecke Bungalow


Ringbalkenschalung, Kehlbalkenlage,
Detail Bungalow im Rohbau


Ringbalkenschalung Decke Holz

Ringbalkenschalung umlaufend Mauerwerk


Ringbalkenschalung zur Stabstahlpositionierung.

Ringbalken Schalung umlaufend Massivhaus


Bungalow Klinkerbau, Lengerich-Hohne


Massivhaus Bungalow, überdachter Freisitz


Säule verblendet, verklinkert, Freisitz


Überdachte Terrasse, Freisitz, Bungalow


Abklebung der Bodenplatte gegen aufsteigende Feuchtigkeit, , Massivbau


Frostsichere Außenzapfstelle


Rohinstallation WC-Spülkasten


Schornstein 1-zügig, Dachstuhl


Einbau Fenster mit 3-fach Verglasung


Rohinstallation Heizung und Sanitär Bad


Regenschutz, Freisitz, Säule Klinker


Massiv Bungalow Lengerich Hohne, NRW


Trockenbauarbeiten, Rigipsarbeiten


Rigipsarbeiten, Vorbereitung, Öffnung Bodeneinschubtreppe zum Spitzboden


Bad: Fliesenabmauerungen, grüne Feuchtraumplatten, Rigipsplatten grün


Badezimmer Fliesen Abmauerungen, Rohinstallation Heizung, Sanitär, Elektro


Heizkreisverteiler für die Fußboden-
heizung, Rohinstallation Heizung, Sanitär


HWR: Nebeneingangstür mit Milchglas, Hausanschlüsse


Bungalow Massivhaus, ebenerdig
Klinkerbau, Verblendbau, Klinker


Bungalow mit Freisitz, barrierefrei,
Dacheindeckung mit Tondachpfannen


Fliesenabmauerungen Malerarbeiten,
Abdeckung

 


Malerarbeiten im barrierefreien Badezimmer


Massiver Bungalow, Freisitz überdacht


Massivhaus Bungalow mit Freisitz
Überdachung

Indviduelle Massivhäuser zum Festpreis.


 

Haus Beispiel 3 (Baujahr 2009):
Massivhaus Bungalow bauen, Winkelbungalow
schlüsselfertig, barrierefrei, ebenerdig, Garage
in Ladbergen, Münsterland, NRW

 

Hocgweriger Winkelbungalow in KfW Effizienzhaus 55 /
KfW-40 Bauweise in Ladbergen inkl.:

- Erdwärmepumpe mit Tiefenbohrung sowie Fußbodenheizung
- speziellen Dämmpaket inkl. Gutex-Verkleidung als winddichte Schicht

- Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
- Staubsaugeranlage
- hochwertiger Säulen im griechischen Stil
- u.v.m.

 

Massivhaus Bungalow Daten:
Grundfläche 192,83 qm
Wohnfläche II. BV 179,91 qm
Dachneigung Wohnhaus 35 Grad, Dachneigung Garage 30 Grad

Dachform: Walmdach

 

 

 

Bungalow, Winkelbungalow Massivhaus im Tecklenburger Land, Terrassenüberdachung, Garage, Säulen Marmor -Optik
Klassische Bungalow Architektur

Bungalow, Winkelbungalow Massivhaus

Bungalow, Winkelbungalow Massivhaus im Tecklenburger Land, Terrassenüberdachung, Garage, Säulen Marmor -Optik
Terrassenüberdachung mit DFF
Bungalow, Winkelbungalow Massivhaus im Tecklenburger Land, Terrassenüberdachung, Garage, Säulen Marmor -Optik
Terrassenüberdachung, Garage, Säulen


Vertragsunterzeichnung


Bau-Vorbesprechung mir den
Handwerkern (die ersten Gewerke)


Die wichtigsten Sonderwünsche werden
mit dem Bauherren durchgesprochen


Grobeinmessung am Grundstück
(Bauherr, Bauleiter, Erdbauer, Maurermeister)


Das Schnurgerüst wird aufgestellt; die
Höhen werden festgelegt und kontrolliert


Die Erdarbeiten beginnen
(Mutterboden abschieben und seitlich lagern)


Warten auf Füllsand /
Beginn der Tiefenbohrung


Tiefenbohrung für die Erdwärmepumpe
2 * 90m tief (Geothermie)


Bohrung für die Erdwärmepumpe


Tiefenbohrung


Tiefenbohrung für die Erdwärmepumpe


Geothermie Bohrung Erdwärme


Bodenprobe für das geologische Gutachten


Bodenprobe für das geologische Gutachten


Füllsand wird verteilt


Tiefenbohrung für die Erdwärmepumpe
ist angeschlossen (2 Bohrungen)


Die Bautoilette / WC ist geliefert


Die Gräben für die Streifenfundamente
sind ausgehoben


Die Rohre für Schmutzwasser (hier
unterhalb der Sohlplatte) sind verlegt


Die SW-Rohre  Eisen sowie die Dämmung
für die Fundamente sind geliefert


Die Dämmung der Fundamente ist geschafft,
nun werden die Eisenkörbe verarbeitet


Fundamentgräben / Dämmung / Bewehrung
(Eisen) / Leitungen/Rohre unter Bodenplatte


Blick aus dem Fundamentgraben
(Streifenfundamente), frostfrei gegründet


Streifenfundamente werden nun gegossen
(mit Beton verfüllt)


Streifenfundamente werden nun gegossen


Fundamente sind gegossen
(hier: Garage)


Dämmung Bodenplatte + Folie


Dämmung Bodenplatte + Folie


Eisen / Bewehrung (untere Lage)
für die Bodenplatte


Beton wird verteilt


Fertigstellung Bodenplatte


Die Bodenplatte für die Garage ist auf Höhe
und kann nun ebenfalls gegossen werden


Die Maurerarbeiten können morgen
beginnen (erste Materialien sind geliefert)


Anlegen der ersten Steinschicht mit einem
speziellen, druckfesten Isolierstein
(Kimmstein / Wärmebrückenreduzierung)


Alles im Lot (Wasserwaage)


Polier und Architekt kontrollieren die Höhen
(hier Grenzbebauung Garage)


Die ersten Innenwände werden angelegt;
Rollladenkästen sind geliefert


Die Maurerarbeiten für die Garage
beginnen, Rohbauunternehmen


Auch die Innenwände werden mit einem
speziellen, druckfesten Isolierstein gemauert


Beton wird vor Ort gemischt


Die hoch gedämmten Rollladenkästen
sind verbaut


Die ersten Innenwände sind "hoch"
gemauert


Innenwände im EG sind fertig gestellt


Der Schornstein wird gemauert
(Schiedel Schornstein mit Hinterlüftung)


Feuchtigkeitsisolierung Sockelbereich


U-Schale Garage


U-Schale Garage (Blick von oben)


U-Schale Garage (Blick von oben)


Die Filigrandecken-Fertigelemente werden
geliefert...


.. und per Kran an die richtige Stelle
versetzt...


Filigrandecke


Rohbauarbeiten Stahlbetondecke
(Bungalow Decke)


Schiedel Schornstein mit Hinterlüftung


Eisen-Bewehrung wird verlegt


Eisenbewehrung Stahlbetondecke


Stützen Betondecke


Vorbereitung Elektro/Leerrohre auf Decke


Schiedel Schornstein mit Hinterlüftung;
Randdämmung + Eisen-Bewehrung


Rand-Dämmstreifen EG-Decke


Betonpumpe


Beton EG-Decke


EG-Decke fertig gegossen


U-Schale der Garage wird betoniert


U-Schale Garage / Trennwand zum Wohnhaus


Garagen Trennwand
(Abstellraum wird gemauert


Drempel / Kniestock ist gemauert /
Stahl-Beton-Stützen sind eingeschalt


Drempel / Kniestock ist gemauert


Drempel-Stützen sind ausgehärtet und
werden ausgeschalt


Richtfest!


Auch für die Kleinen gab es Leckeres!


Dämmung für Heizung/Sanitär ist geliefert


Sanitärarbeiten Badezimmer (2 Waschbecken)


Spülkasten Gäste-WC
(Fabrikat Geberit mit Spartaste)


HWR: Die FH-Tür (feuerhemmend) zur
Garage ist eingebaut


Dreischeibenverglasung mit rundum
Pilzkopfverriegelungen


Fenster werden eingebaut


5-Kammer-Profil-Fenster von Salamander


Zimmermann


Dach wird gereichtet (Walmdach)


Dachrichten


Dach wird gerichtet


Einbau GUTEX-Platte als luftdichte Schicht
(Ersatz für Folie) - Mehrleistung/Mehrpreis


Einbau GUTEX-Platte als luftdichte Schicht


Einbau GUTEX-Platte als luftdichte Schicht


Dach-Anschuß Garage-Wohnhaus


Balkenlage Garage


Abklebung Fenster


Zweiseitig gedämmte Rollladenkästen


Wärmegedämmtem Verschlussdeckel / Unterböden (Rollladenkasten)


Heizkreisverteiler Fußbodenheizung


Heizkreisverteiler


Mauerwerk im Dachgeschoß


Revisionsöffnungen im Spitzboden
inkl. Reinigungsöffnungen


Folie und Lattung Dach + Schornstein


Rohrleitungen für die kontrollierte
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung


Rohrleitungen Lüftungsanlage
(zentrale Lüftungsanlage)


Rundrohrleitungen KWL mit WRG


Auslass im EG-Decke (Lüftung)


Walmdach Bungalow


Garage + Bungalow im Rohbau


Die Bodenplatte erhält eine Abdichtung
gegen aufsteigende Bodenfeuchtigkeit


Heizungsrohre auf Abklebung


Fundament für das Hauseingangspodest


Dämmplatten für das Wärmedämm-
verbundsystem (WDVS)


Dämmung Sockelbereich


Isolierarbeiten Fassade


Rohinstallation Elektro


Dämmung der Fassade


Wärmedämmverbundsystem -
Anarbeitung an Fenster


Massivbauweise


Dachüberstände


Geschlossener Gesimskasten


Stirnbrett - Kunststoff, weiß


Pflegeleichte dDchüberstände


Rohbauarbeiten massiver Bungalow


Dacheindeckung mit Tondachpfannen


Dachrinnen aus Kupfer /
Außenputzarbeiten


Außenputzarbeiten
linke Seite: Fertig gestellt Oberputz
rechte Seite: Unterputz-Schicht fehlt noch


Außenputzarbeiten
linke Seite: Fertig gestellt Oberputz
rechte Seite: Unterputz-Schicht fehlt noch


Decke Garage wird gedämmt


Trockenbauarbeiten


Vollsparrendämmung + Untersparren-
dämmung


Untersparrendämmung / Aufdopplung -
Gesamtstärke der Dämmschicht = 22 cm


Dichtstoff - Folie wird verklebt (ISOVER)

Lieferung Rigips- und OSB-Platten


Dachdämmung


Untersparrendämmung


Einbau der Dachflächenfenster (Velux)


Rigipsverkleidung


Verkleidung mit OSB-Platten


Einbau der 5 Dachflächenfenster


Spachtelarbeiten Rigipsplatten


Vorbereitung Innenputzarbeiten


Fenster werden aus Schutz vor Verunreinigungen abgeklebt


Streckmetall (2 unterschiedliche Materialien / Verhinderung von Rissbildung)


Eckschienen werden an allen Außenecken
vor dem Verputzen


Um Bildung von Rissen im Putz zu verhindern
und Widerstandsfähigkeit zu erhöhen,
Armierung (Bewehrung)


Hierzu wird z. B. Glasfasergewebe in
die Putzschicht eingearbeitet.


Vorbereitung für ein Waschmaschinen-
Podest, Rohbauarbeiten


Deckendurchbruch vom innen liegenden
HWR zum Spitzboden


... für eine natürliche Belichtung... dieser
Lichtschacht wird noch mit Rigips verkleidet


... (als Schacht) Lichttunnel


Der Kalk-Zementputz wird gemischt


Kalk-Zementputzarbeiten


Innenputzarbeiten: Kalk-Zementputz


Kalk-Zementputz


Wintergarten / Vorbau wird erstellt


Wintergarten Überdachung


Verlegte Estrich-Dämmung auf Folie


Heizschleifen Fußbodenheizung
Heizschleifen aus Verbundrohr 16x2.0


Einbau Zementestrich


Estricharbeiten Bungalow


Beginn der Erdarbeiten für die Regen- und Schmutzwasserleitungen (RW-SW)


Die Säulen für den Eingangsbereich, sowie
für den Gartenbereich sind geliefert


Fertigteil Säulen, klassische Säulen


Fundament für eine Säule
(Garten / Wintergartenbereich)


Estrich im Massivhaus Rohbau


Heizkreisverteiler EG


Wintergarten


Öffnungen im Dach für Glaselemente
(Wintergarten)


Aufstellen der Säulen im Eingangsbereich


Säulen Gartenseite (Wintergarten)


Säulenfuss


Säulenkopf (Mutuli)


Straßensperrung für die Hausanschlüsse


Erdarbeiten Hausanschlüsse


Regenwasserschacht Gartenseite


Hausanschlüsse HWR


Schornsteinkopf mit Kupfer verkleidet


Lichtschacht (Blick vom DG-EG-HWR)


Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung


Einbau elektrisches Sektionaltor


Elektrischer Antrieb von Hörmann


Alles aus einer Hand: WDVS Brillux


Armierungsmasse von Brillux


Putz von Brillux < www.ritter-maler.de >


Restarbeiten Außenputz Eingang


Rigipsverkleidung Rohrzuführungen;
1 Hand breit Platz für Wartungsarbeiten


Lichtschacht (Spitzboden - HWR)


Blick aus dem HWR (EG) nach "oben" =
Dachflächenfenster (Spitzboden)


Wärmepumpe, Erdwärmepumpe +
Pufferspeicher von Firma Junkers


Sicherungskasten
(2 Zähler, da Wärmepumpenanlage)


Regenfallrohr Kupfer (verziert)
Dachdeckerarbeiten (Zuschnitt)


Dachdeckerarbeiten Wintergarten / Vorbau

Zuleitung/Zapfstelle für den Garten


Decke im EG (Diele) wurde abgehängt;
Elektro-Vorbereitung für Sternenhimmel


Außenbeleuchtung im Gesimskasten /
Dachüberstand  (Edelstahl)


Edelstahlleuchte im Gesimskasten


Fensterfaschen Außenputz
(weiß abgesetzt)


Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
(WRG) im Spitzboden


Lüftungsanlage / Wärmetauscher


Wintergarten: Einbau der Rahmen für die
spätere Dachverglasung


Wintergarten: Einbau der Rahmen für die
spätere Dachverglasung


Verzierung / Anarbeitung der Säulen an

das Dach des Wintergartens


Blecharbeiten vor Ort (Wintergarten)


Die ersten Fliesen sind geliefert


Wintergarten: Einbau der Dachverglasung


Belichtung im Dach, Dachflächenfenster


Wintergarten: Einbau der Dachverglasung


Die Wärmepumpe geht in Betrieb. das Aufheizprotokoll (Trocknung Estrich) beginnt


Druckausgleich Trinkwasser (4 bar)
mit Filter


Terrrasse


Voranstrich Fliesenarbeiten Dusche


Fliesenarbeiten Gäste-WC


Farbiger Außenputz (Anstrich)


Farbiger Außenputz Straßenseite


Eingang überdacht mit Beleuchtung


Beleuchtung im Gesimskasten


Bungalow Massivbau mit Putzfassade


Farbiger, gestrichener Außenputz Garten


Fensterfaschen = weiß abgesetzte
Fensterumrandung


Bodenbelagarbeiten im Dachgeschoß


Bodenbelag


Malerarbeiten Spitzboden


HWR: Fliesenspiegel


HWR: Waschmaschinen-Podest


Malerarbeiten Wohnzimmer


Tellerventil Decke - Lüftungsanlage mit WRG


Fliesen Garage


Schotter + Sand für die Pflasterarbeiten


Pflastersteine


Fort- und Frischluftziegel in der Dachfläche
(Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung)


Barrierefreie, ebenerdige Dusche


Wintergartenüberdachung + Seitenwände


Sockelbereich aus "Riemchen


Randstein Pflasterarbeiten


Kunst im Garten


Pflaster Terrasse


Individueller "Zaun" / Gartenbegrenzung


Umrandung Grundstück


Bungalow Effizienzhaus

Kunst im Garten


Marmor Ablage im Wohnzimmer


Marmor Ablage im Wohnzimmer


Frisch verlegt: Fliesen Wohnzimmer


Boden: Badezimmer


Malerarbeiten Wintergarten


Die Säulen werden in mühevoller Arbeit
per hand marmoriert


< www.ritter-maler.de >


Marmorierte Säulen


Terrasse


Malerarbeiten /Tapete + Fliesen - Wohnen


Barrierefreier Terrassenausgang


Blower-Door-Test / Winddichtigkeitstest
für den KfW-Effizienzhaus-55 Nachweis


Blower-Door-Test für den KfW-Effizienzhaus-55 Nachweis - bestanden!
< www.energieberatung-valtwies.de >


Einbau Glastür


Einbau zweiflügelige Innentür


Türdrücker


Türdrücker


Diele mit Marmortreppe

Freischwingende Marmortreppe

Einbau Küche


Waschmaschinenpodest im HWR


Funktionales Ausgussbecken mit Schwenk-
Armatur im Hauswirtschaftraum für
Wischwasser usw.;
Daneben Podest für Waschmaschine und
Trockner (Platte Podest aus Granit)


Zentrales- Staubsaugsystem. Über ein Rohr-
system, das wie ein Abwasserrohrsystem im
Haus installiert wird, reinigen Sie ihr Haus
auf bequeme und hygienische Weise


Der Zentral-Staubsauger befördert
gefilterte Saugluft samt ihrem Reststaub
direkt ins Freie. Das Absaugen geschieht
über ein spezielles Rohrsystem, welches
im Unterputz installiert ist.


Der Schmutz gelangt in die Zentraleinheit, die
im HWR installiert ist. Dort wird der Grob-
schmutz ausgefiltert und die mit Mikrostaub
belastete Luft ins Freie geleitet. Ein Kunststoff-
Rohrsystem verbindet die Anschlussdosen mit dem Zentralgerät


Gäste-Badezimmer im Spitzboden:
WC-Anlage Spartaste


Gäste-Badezimmer im Spitzboden:
Design-Waschbeckenanlage


Gäste-WC: Design von JOOP:
WC-Anlage + Urinal


Waschtischanlage JOOP


Waschtischanlage


Türdrücker + Handtuchheizkörper Edelstahl


Dornbracht


Sternenhimmel + Marmortreppe


Sternenhimmel in abgehängter Decke


Offene Küche


Eingangsbereich


Säule


Eingangspodest


Säuöe im Eingang


Terrasse


Badezimmer


Diele


Treppe zum Dachgeschoss


Marmor Badezimmer


Edelstahl Geländer


Bungalow Gartenseite


Bungalow Straßenseite


Vorbau + Säulen im Eingangsbereich


Individueller Massivhaus Bungalow


 

 

Weitere Referenzen und Informationen unter < Referenzen Massivhaus > und < Referenzen Architektenhaus > und < Effizienzhaus planen und bauen > und < Bungalow planen und bauen >

 

Indviduelle Massivhäuser zum Festpreis. Indviduelle Massivhäuser zum Festpreis. zurück zur zwo ARCHITEKTEN Seite

 

- Impressum -

zwo ARCHITEKTEN - Individuelle Massivhäuser zum Festpreis - schlüsselfertiges bauen

 

 

Neuigkeiten, Aktuelles zum Thema: Hausbau, Massivhaus, Fertighaus, Architektenhaus, KfW Effizienzhaus, Niedrigenergiehaus, schlüsselfertiges bauen
Massivhaus Neubau News - Aktuelles - Neuigkeiten zum Thema schlüsselfertige Architektenhäuser zum Festpreis,
massive Einfamilienhäuser, KfW Effizienzhäuser, Massivbauweise, Massivhaus bauen